Ein Haus wie Houdini

Die kulissenhafte Fassade wirkt wie ein Tarnanzug für das neugebaute Wohnhaus in Lissabon, das sich im Inneren so gar nicht historisierend zeigt.

Rippled Box

Designer: Eric Degenhardt Hersteller: Fjordfiesta Furniture Die gläserne Box von Eric Degenhardt funktioniert als Upgrade – für einen Sechzigerjahre-Bank aus der Kollektion des norwegischen Herstellers Fjordfietsa.

Design Miami Basel 2019: Grüne Welle

Der Greta-Thunberg-Effekt hat nun auch das Collectible Design erreicht: eine Nachlese der Basler Designmesse.

La Maison des Artistes

David Giroire and Jérôme Bazzocchi haben mit Theoreme Editions ein Label gegründet, das junges europäisches Design in limitierten Editionen fördern will.

Mirko Borsche: Die Macht der Gestaltung

Der Grafiker und Artdirector des Zeit Magazins im Interview über seine erste Karriere als Sprayer und seine Arbeit für die diesjährige Kunstbiennale in Venedig.

Beton in verschachtelter Façon

Der japanische Architekt Kotaro Ide wandelt mit diesem Einfamilienhaus in Tokio auf den Spuren vulkanischer Felsformationen.  

200 Jahre (Stuhl-)Geschichte

Noch bis Anfang Februar 2020 zeigt die Ausstellung Thonet & Design, wie aus einem Pionier der industriellen Fertigung ein Designunternehmen von Weltruhm wurde.

Gunta Stölzl Bauhaus Blanket

Designer: Wallace Sewell Mit dem Bauhaus unter der Decke: Das Londoner Designstudio Wallace Sewell interpretiert zum Bauhaus-Jubiläum eine Decke von Gunta Stölzl.

Kaktus und Konfetti

Der skandinavische Hersteller Hem hat seinen ersten Showroom in den USA eröffnet. Hier trifft Hygge auf Tropicalia und ein kunterbunter Hof auf industrielle Flächen.

Klemens Grund: Möbel und Raum

Tischlerlehre, Designstudium und Mitarbeit im Architekturbüro von Peter Zumthor: Klemens Grund führt die verwandten Disziplinen kunstvoll zusammen.

Mikado

Normalerweise versteckt der Bezug die Konstruktion. Markus Hangartner stellt das Prinzip auf den Kopf und gestaltet asymmetrische Sitzskulpturen.

Kenia

Designer: Vico Magistretti Hersteller: Campeggi Klapp- und faltbar: Mit der Neuauflage eines Sessels von Vico Magistretti aus dem Jahr 1995 beweist Campeggi auch heute noch Outdoorfähigkeiten.

Best-of: Outdoor 2019

Das Wohnen ist im Außenraum angekommen: von luxuriösen Cabañas, Sixties Revivals, Recycling-Teppichen und Fliesen aus Feinsteinzeug.

Mobile Miniarchitektur

Das Minihauskonzept von Beatrice Bonzanigo zeigt, wie auf 27 Quadratmetern alles, was für eine moderne Unterkunft benötigt wird, verstaut werden kann.

Font

Designer: Claesson Koivisto Rune Hersteller: Kristalia Outdoorfähig: Das schwedische Studio Claesson Koivisto Rune hat für Kristalia seinen bekannten Beistelltisch Font nach draußen geschickt.

Buit

Hersteller: Gandia Blasco Nix wie raus: Die Garten-Kollektion von Studio Mayice aus Madrid verbindet die grafische Qualität von Metallgitter mit nomadischer Leichtigkeit.

Saparella

Hersteller: Ligne Roset Ein Klassiker für den Garten: Mit der Neuauflage als Outdoor-Modell lässt Ligne Roset einen Entwurf von Michel Ducaroy aus den Sechzigerjahren wiederaufleben.

Three + One

Fotograf: Lukas Wegwerth Lukas Wegwerth hat ein Systemmöbel mit Lagerhaus-Charakter entworfen. Hier folgt die Form konsequent der Funktion, auf kühle Schönheit wird aber nicht verzichtet.

Taiki

Designer: Chiara Andreatti Hersteller: LEMA Wo ein Sessel ist, darf ein Sofa nicht fehlen: Die Mailänder Designerin Chiara Andreatti hat für Lema eine kleine Sitzmöbelkollektion gestaltet.

Radical Craft: Ist das Handwerk noch zu retten?

Unbedingt ansehen! Eine Ausstellung im Direktorenhaus in Berlin beleuchtet das Zusammenspiel von Design und (Kunst-)Handwerk.

Dysfunctional: Designausstellung in Venedig

Parallele Welten: Zur Kunstbiennale in Venedig zeigt eine Ausstellung Objekte an der Schnittstelle von Kunst, Design und Architektur.

In großem Stil auf kleinem Raum

Mikroapartment oder Tiny House? In Shanghai hat Atelier tao+c einen ehemaligen Ballsaal in eine moderne Großstadtwohnung verwandelt.

Smalto

Designer: Barber Osgerby Hersteller: Knoll International Mit einer neuen Tischkollektion setzt Knoll 2019 die fruchtbare Zusammenarbeit mit den Designern Edward Barber und Jay Osgerby fort.

Betty

Designer: Sami Kallio Hersteller: &tradition Für das dänische Unternehmen &Tradition haben die beiden Designer Jakob Thau & Sami Kallio den gewebten Sitz freigelegt.

Bauhaus-Moderne in der DDR

Das stille Erbe einer revolutionären Schule: Eine Ausstellung in Eisenhüttenstadt untersucht die Produktkultur aus dem deutschen Osten.

Ein Elefant für den Gin Tonic

Dreidimensionale Wandlandschaft aus Keramik: Studio Aberja entwickelt ein außergewöhnliches Bar-Konzept in der Frankfurter Innenstadt.

Rote Erde, weiße Wand

Mit viel Handarbeit baute das Architektenduo Lucas y Hernández-Gil ein Haus aus dem 18. Jahrhundert zu einem modernen Feriendomizil um.

H.12.1

Zwölf Einzelteile lassen sich ohne Schrauben zum Quader zusammensetzen und machen das Wohnobjekt von Blockbau zum dreidimensionalen Rätsel.

Shirudo

Hersteller: Mingardo Ein sanfter Schild: Mit ihrem Tischentwurf für Mingardo erkundet die finnische Designerin Elisa Honkanen die weiche Seite von Metall.

Capas

Designer: Mathias Hahn Hersteller: Nanimarquina Mit seinen auf dem Salone del Mobile 2019 vorgestellten Teppichen erkundet Mathias Hahn für Nanimarquina die Tiefen mehrfarbiger Schattierungen.

Constantin Stool

Designer: Francesco Balzano Hersteller: Theoreme Editions Poetisch, asketisch, ätherisch: Die Bänke von Francesco Balzano für Theoreme Editions erinnern formal an afrikanische Throne und ästhetisch an geeistes Glas.

L.A. Sunset

Designer: Patricia Urquiola Hersteller: Glas Italia Changierende Oberfläche: Mit ihrem Tischentwurf für Glas Italia setzt Patricia Urquiola ein faszinierendes Farbenspiel in Szene.

Yabu Pushelberg: Neue Maßstäbe

Die kanadischen Innenarchitekten und Designer im Gespräch über interaktive Hotels, viel zu kleine Wohnungen und nachhaltige Materialien. 

Special: Salone del Mobile 2019

Welche Produkte, Inszenierungen, Persönlichkeiten und Beobachtungen den Salone del Mobile 2019 maßgeblich bestimmt haben, erfahren Sie in unserem Special.

Fixings for Repair

Stabilisieren statt wegwerfen: Mit den Elementen aus dem Baukasten von Oliver Hawkes lassen sich liebgewonnene Möbel einfach reparieren.

35 Quadratmeter Raumwunder

Mit maßgeschneiderten Lösungen macht das australische Studio Tsai Design aus einer 35-Quadratmeter-Wohnung ein multifunktionales Apartment.

de form

Knautschige Charaktere für drinnen und draußen: Der chinesische Gestalter Tongyi Chen verarbeitet alte PVC-Rohre zu Sitzmöbeln, indem er sie heiß föhnt und verbiegt.

Cugino

Designer: Konstantin Grcic Hersteller: Mattiazzi Ein eichenhölzerner Verwandter: Mit seinem Entwurf für das Unternehmen Mattiazzi hat Konstantin Grcic den Cousin von Hocker und Tisch entworfen.

Studiopepe: Rückkehr der Mystik

Wir sprachen mit Arianna Lelli Mami über das kollektive Unterbewusstsein, fantasievolle Szenographien und die Wichtigkeit des Narrativen.

Salone del Mobile 2019: Kulissenzauber

Vom Design zum Styling: Nicht der Inhalt wird inszeniert, die Inszenierung ist der Inhalt. Vermöbelte Augenwischerei für Instagram.

Elling Buffet

Hersteller: Cassina Zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses erweckt Cassina ein prototypisches Sideboard von Gerrit T. Rietveld wieder zum Leben.

Costume

Designer: Stefan Diez Hersteller: Magis Das modulare, von Designer Stefan Diez für Magis entworfene Sofasystem überzeugt durch nachhaltige Gestaltungsprinzipien.

Salone del Mobile 2019: Best-of Wohnen

Sinnliche Texturen, stoffliche Opulenz und Formen für die Ewigkeit: Wir haben die wichtigsten Tendenzen der 58. Mailänder Möbelmesse zusammengefasst.

Time

Designer: Alfredo Häberli Hersteller: Alias Origami-Prinzip: Mit dem für Alias entworfenen Sessel verbindet Alfredo Häberli künstlerische Inspiration mit modernster Technik.

Twelve A.M.

Designer: Neri&Hu Hersteller: Molteni & C Mit viel Liebe zum Detail haben Neri & Hu für Molteni & C eine elegante, perfekt aufeinander abgestimmte Schlafzimmerkollektion entworfen.

Nenou

Designer: Jörg Boner Hersteller: Cor Seerosenblätter: Der Designer Jörg Boner hat für Cor eine Serie multifunktionaler Polstermöbel entworfen, die mit traditionellen Einrichtungskonzepten bricht.

Crumplezone

Dauerhafter Faltenwurf: ein Beistelltisch mit Knautschzone und changierender Flipflop-Lackierung vom niederländischen Label Oddness.

Pretziada: Sardische Essenz

Souvenirs im Sinne der Nachhaltigkeit: Auf Sardinien produziert ein Designerduo gemeinsam mit lokalen Handwerkern Andenken, die von ihrer Heimat erzählen.

Museo del Design Italiano: Götter und Giganten 

Zum Salone del Mobile 2019 hat im Gebäude der Triennale eine neue Dauerausstellung geöffnet: Das Museo del Design Italiano – kuratiert von Joseph Grima. 

Kai + Kobe

Designer: Piet Boon Versetzte Volumen an asketischen Monumenten: Piet Boons Coffee Table-Kollektion bringt die Ästhetik brutalistischer Architektur in den Wohnraum.

Nachhaltiges Wohnen in Australien

Aus alt mach neu: Die Ziegel des Vorgängerbaus bilden die Basis für das Three Piece House des australischen Architekturbüros TRIAS.

Puzzle aus Naturstein

Terrazzogestaltung für Fortgeschrittene: In dem litauischen Apartment von DO Architects ist der handwerklich hergestellte Statement-Boden der Star des Interieurs.

Piscis

Designer: Oficina Penadés Hersteller: Bd Barcelona design Der spanische Designer Jorge Penadés hat für BD Barcelona alte Aluminiumprofile in farbenprächtige Vasen verwandelt.

Nuances

Designer: Patricia Urquiola Hersteller: Gan Nachhaltiger Wolleinsatz: Patricia Urquiola hat für Gan eine Textilkollektion entworfen, die als Teppich, Wandbehang und Pouf den ganzen Raum bespielt.

Plizé

Die finnische Designerin Hanna Anonen entwirft einen ästhetischen Zirkus, den sie mit geometrischen Formen und kräftigen Farben domptiert.

Barra

Designer: Atelier I+N Hersteller: Girsberger Schwebend: Das neue Tischmodell von Atelier I+N für Girsberger wird durch eine klare, schnörkellose Linienführung auszeichnet.

Vorschau Salone del Mobile 2019: Alle auf Los!

Nabel der Designwelt: Vom 9. bis 14. April öffnet die 58. Mailänder Möbelmesse mitsamt der Lichtschau Euroluce.

Jean Nouvel: Wir müssen über Identität reden

Der französische Architekt im Interview über geheimnisvolle Rosen, filmreife Räume und die Stärkung des Lokalen. 

Editor’s Pick: #MDW 2019

Jedes Jahr inszeniert sich Mailand während des Salone del Mobile neu – mit außergewöhnlichen Installationen und immer wieder an unbekannten, oft verwunschenen Orten.

Sandrose in Doha

In der Tradition des arabischen Hofhauses: Das neue Nationalmuseum von Katar entstand nach Plänen von Jean Nouvel neben dem alten Herrscherpalast.

Shifting Shape

Fotograf: Tor Westerlund Gestaltwandler für Produktfamilien: Jonatan Nilsson hat eine flexible Negativform entwickelt, mit der unregelmäßige Vasen in Serie produziert werden können.

Jute Tiles

Jute-Resteverwertung: Die niederländische Designerin Laura van de Wijdeven nutzt Naturfasern aus der Linoleumproduktion für akustische Wandpaneele.

Philippe Nigro: Mut zur Entschleunigung

Wir sprachen mit dem französischen Designer über komfortables Reisen, übermächtige Meister und zeitliche Parallelen.

Verflechtung als Prinzip: bauhaus imaginista

In der Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt stehen nicht die einzelnen Produkte im Vordergrund, sondern das Bauhaus als ein kosmopolitisches Geflecht von Ideen und Einflüssen.

Wo Dinge wohnen: das Phänomen Selfstorage

Was die Beschleunigung des Lebens mit Horten und Sammeln zu tun hat, erkundet eine Ausstellung in Wien.

Marbled Salts

Die Möbel der französischen Gestalterin Roxane Lahidji wirken wie aus massivem Marmor, lassen sich aber durch Wasser in Nichts auflösen.

XXII. Triennale: die Länderbeiträge

22 Nationen sind auf der XXII. Triennale in Mailand präsent. Die sieben spannendsten Beiträge haben wir unter die Lupe genommen. 

Paola Antonelli: Design ist Politik

Die Kuratorin der XXII. Mailänder Triennale über wechselnde Perspektiven, beständige Hoffnung und steigende Verantwortung.

Design March 2019: Fundstücke aus Reykjavík

Wir haben das Indie-Designfestival in der isländischen Hauptstadt besucht und im Schneegestöber schöne Dinge entdeckt.

Laws of Motion

Designer: Joel Escalona Hersteller: Breuer Estudio Aus der Ferne ein massiver Block, aus der Nähe filigran in der Schwebe: Der Mexikaner Joel Escalona hat eine Produktfamilie für Estudio Breuer entworfen.

Regen – Seating Elements

Moderne Seiltechnik: Wendy Andreu nutzt Silikon, um lange Schnüre zu großen Flächen zu verbinden und daraus Sitzobjekte im XL-Format zu fertigen.

Slope Table

Aus einem einzigen Metallblech faltet Hayo Gebauer seinen schlanken Beistelltisch, der Ablage und Stauraum auf insgesamt drei Etagen bietet.

Bahia Denim

Textile Abfälle aus der Modeproduktion nutzt Sophie Rowley für die Herstellung eines neuen Materials. Verpresst und verklebt entsteht Plattenware, die an Marmor erinnert.

Biala

Hersteller: Girsberger Sanfter Kurvenschlag: Die gepolsterte Stuhlfamilie von Girsberger eignet sich zum Essen, Wohnen und Arbeiten. 

Alessandro Mendini: in Memoriam 

„Alles ist Design“, lautet die Botschaft des Mailänder Gestalters. Am Montag ist er im Alter von 87 Jahren verstorben.

Moonstruck

Hersteller: Blocksfinj Ein Tochterunternehmen im wortwörtlichen Sinne: Chrystèle Karam ist mit Schaumstoff groß geworden und fertigt heute innovative Polstermodule in Marmoroptik.

Stockholm Furniture Fair 2019:
Hummer und Fransen

Rund und bunt: Die Möbelschau im hohen Norden setzt auf dreidimensionale Texturen, poppige Details und exotische Einflüsse.  

Anza

Designer: Rui Pereira Hersteller: Please Wait to be Seated Kulturtransfer für ein Möbel-Trio: Ein japanisches Textil trägt moderne Farben – und das klassische asiatische Bodenkissen gerät in die Schwebe.

Alba

Hersteller: Woodendot Nachttisch mit Sortierfunktion: Alba präsentiert intellektuelle Lektüre und dekorative Wohnaccessoires und bietet ein Geheimfach für alle anderen Notwendigkeiten.

Unframed Landscape

Das Panorama-Patchwork von Friederike Delius macht jedes der kleinen Möbel zu einem Unikat und aus alten Ölschinken moderne Kunst.

Didier Gomez: Pianoklänge in Ipanema

Der Pariser Designer und Innenarchitekt über kulturelle Einflüsse, kreative Querschläger und seine zweite Heimat Rio de Janeiro.  

Minimalistisches Kleinod: Loft in Jaffa

Subtile Raumgliederungen: Das israelische Designstudio ETN hat aus einer Wohnung mit vielen kleinen Zimmern ein Apartment mit fließenden Übergängen geschaffen.

Tradition meets Modern: Villa in Chievo

Geschichtlicher Dialog: Das studio wok hat in der Nähe von Verona eine alte Scheune in ein modernes Wochenenddomizil verwandelt.

Fox

Die Produktion als Vater des Entwurfs: Martin Tony Häußler liess sich bei der Formfindung des Hockers von der optimalen Konstruktion für den Spritzguss steuern.

Look Mum no UV!

Ein Glasbaukasten mit Sonnenschutz: Der spanische Gestalter Jorge Penadés hat ein Möbelsystem entwickelt, das eine Hommage an die Glashütten Tschechiens ist.

Koloman Moser: Der Universalgestalter

Der Wiener Koloman Moser verband Malerei, Grafik, Design, Innenraumgestaltung, Mode und Bühnenbild zu einem Gesamtkunstwerk.

Alvo

Designer: Jehs+Laub Hersteller: Cor Lizenz zum Federn: Der neue Polsterstuhl von Jehs+Laub für Cor eignet sich perfekt für mehrgängige Menüs und lange Weinabende.

Maison & Objet 2019: Best-of Interior 

Die wichtigsten Zutaten der Pariser Einrichtungsmesse: Humor, Glamour und die Fähigkeit zur Hypnose.  

Pop

Möbelschnellbau aus Bauschaum und Gipskarton: Das koreanische Studio Hitencho fertigt Stühle und Hocker im Trockenbauverfahren.

Ritva Puotila: Papiergarn ist kein lautes Material

Wir haben die 83-jährige Grande Dame des finnischen Textildesigns an ihrem Wohnort in Espoo getroffen und einen Tag mit ihr verbracht.

Best-of: Raumausstattung 2019

Pudrig-rosafarbene Wände, dreidimensionale Vorhänge im Origami-Look oder blumig gemusterte Tapeten: ein Einblick in das üppige Reich der Raumdekoration.

imm cologne 2019: Schminkstation am Rhein

Zurück in die Zukunft: Während die meisten Neuheiten der Kölner Möbelmesse in den Rückspiegel schauen, gewinnen die Ikonen der Vergangenheit an Profil. 

Generation Köln: Viele Disziplinen

In der Stadt am Rhein tritt eine neue Generation von Gestaltern auf, die in ihrer Heimat etwas bewegt. Ihr Ansatz: vernetzt, interdisziplinär, forschend.

Studio Truly Truly: Wohnen ohne Grenzen

Joel Booy vom Rotterdamer Studio Truly Truly über Das Haus 2019, interagierende Möbel und die Langsamkeit des Wachstums.

Cana

Designer: Pauline Deltour Hersteller: Ames Die Kollektion von Ames ist konsequent kolumbianisch, während die Designer aus Europa kommen. Nach Sebastian Herkner ist Pauline Deltour auf Reise gegangen.

T

Designer: Marie Christine Dorner Hersteller: Ligne Roset Zwei Jahre Entwicklungsarbeit stecken in der Vasenkollektion in Form eines Buchstabens, die Marie Christine Dorner für Ligne Roset entworfen hat.

Standard

Hersteller: New Tendency New Tendency hat seine neue Polstermöbelkollektion auf klare geometrische Formen reduziert und mit einem schlanken Aluminiumrahmen in die Schwebe gebracht.

Taidgh Shelf

Designer: Taidgh O'Neill Hersteller: Classicon Classicon stellte auf der imm cologne ein fragmentiertes Holzregal von Taidgh O'Neill vor, das aussieht wie eine Skulptur.

Roll Collection

Designer: Verena Hennig Hersteller: Akttem Von der Rolle: Die Sitzmöbel von Akttem erinnern an nicht-elektrische Kassenbänder und massieren denjenigen, der sich auf ihnen in Bewegung setzt.

2018

Poetisches Spiel mit dem Nichts: Der Freischwinger des Düsseldorfer Gestalters Zohair Zouirech besteht nur aus einem Bettlaken und einem Stahlrohrgestell.

Die Anti-Provokanten: Nachwuchs auf der imm

Hängen blieb vom Talentbecken der Kölner Möbelmesse 2019 vor allem das, was es nicht zu sehen gab: nämlich Mut, Spektakel und Experimente.

Conscious Unconsciousness

Ein Kleiderbügel mit eingebautem Ungeduldsfaden und ein Wasserhahn mit Eieruhr: Michael Varga aus Stuttgart übt Konsumkritik mit Augenzwinkern.

Special: imm cologne 2020

Autor: Redaktion Welche Produkte, Persönlichkeiten und Beobachtungen die Kölner Einrichtungsmesse maßgeblich bestimmt haben, erfahren Sie in unserem Special.

The Farns

Designer: Eoos Hersteller: Walter Knoll Auf den Spuren von Mies van der Rohe: Das Wiener Designbüro EOOS hat für Walter Knoll ein schwebendes Sideboard entworfen.

Domotex 2019: Natürlicher Auftritt

Auf der Leitmesse für Teppiche und Böden rücken Natürlichkeit und Nachhaltigkeit ebenso in den Fokus wie die Themen Digitalisierung und Individualisierung.

Die Teppichweber von Cogolin

In der Manufaktur Cogolin werden kunstvolle Teppiche auf Webstühlen aus dem 19. Jahrhundert gefertigt. Ein Besuch an der Côte d'Azur.

Vorschau imm cologne 2019: Modern Mood

Wandelbarkeit, Ökologie und das alles überstrahlende Bauhaus-Jubiläum: Was bringt die 70. Kölner Möbelmesse?

Curv Chair

Designer: Jörg Boner Hersteller: Stattmann Neue Moebel Sanfter Schwung: Der Massivholzstuhl des Schweizer Designers Jörg Boner für Stattmann Neue Möbel zeichnet sich durch sorgsam angerundete Konturen aus.

Stripped Down Stripes

Designer: Studio Simone Post Teppiche mit Vorleben: Die niederländische Gestalterin Simone Post hat für ihre Gummi-Vorleger alte Turnschuhe zu Pellets schreddern lassen.

Twisted

Fotograf: Ronald Smits Verdrehte Beine und verschlungene Lehnen: Der Niederländer Ward Wijnant lässt Stahl scheinbar zu Gummi werden.

Screw :)

Fotograf: Haruka Aoki, Satoru Ikegami Intervention am Schraubenkopf: Yuma Kano hat dem Klassiker im wortwörtlichen Sinne ein neues Gesicht verpasst.