Aina und Alku

7
02.10.2017

Finnische Geschichte
Diese kleinen Kerzenständer sind heimatverbundene Objekte – ihr Material stammt wie ihre Designerin Katriina Nuutinen aus der Region Karelien im Norden Finnlands. Sie hat sich den Ressourcen ihrer unmittelbaren Umgebung gewidmet und mit den Materialien der skandinavischen Landschaft zwei Kerzenständer entworfen. Die runde Alka und die große Aina werden aus Speckstein und Maserbirke hergestellt und bringen damit kalte und warme Komponenten auf einen Tisch. Ebenfalls typisch finnisch ist die Geschichte, die Nuutina zu ihren Entwürfen zu erzählen hat: „Die runde Alku (finnisch für Beginn) ist Grundlage der Geschichte. Die größere Aina (finnisch für ständig) erinnert dich daran, dass deine Wurzeln dir folgen, egal wo du bist. Sie werden zu dem Stein, an den du dich lehnen kannst.“ tp

Informationen aus erster Hand zu internationalen Messen, Ausstellungen und Events.

Wanders