Airy Lamps

10

Höhenflug aus Reis
Die „luftigen Leuchten“ des 24d Studios kommen aus Japan und kombinieren die Leichtigkeit der Wolken mit einem typisch asiatischen Material: Reispapier. Es wird aus Reisstroh hergestellt und traditionell für transluzente Trennwände und Leuchten verwendet. Welches Material wäre besser geeignet, das schwerelose Dahintreiben der Himmelsformationen abzubilden? Ästhetisch wie formal zieht 24d Studio poetische Referenzen. Die einzelnen Module sind maschinengeschnitten und lassen sich von Hand zu vielen verschiedenen, wandelbaren Formationen zusammensetzen. Damit die Airy Lamp nicht in Flammen aufgeht, ist das Papier spezialbeschichtet und damit gegen Hitze, aber auch gegen Schmutz und Risse geschützt. tp

Informationen aus erster Hand zu internationalen Messen, Ausstellungen und Events.