Andamio Shelf

8
07.08.2012

Wer sich häufiger in Asien aufhält, kennt sie: die eindrucksvollen Gerüstbauten aus Holz und Bambus, die sich bis in die obersten Etagen von Hochhäusern stapeln. Dass die Asiaten trotz der europäischen Stahlsysteme an ihrer archaisch wirkenden Stöckchen-Lösung festhalten, liegt an der besonderen Elastizität des Materials – und dem ausgefuchsten Verbindungssystem zwischen den einzelnen Latten. Dieses System haben die beiden Designer von Studioapart adaptiert und auf ein formverwandtes Regalsystem übertragen. Es ist dank kluger Stapeltechnik werkzeugfrei aufzubauen. Außerdem hat der Nutzer alle Freiheit, das modulare System an seine Ansprüche anzupassen und immer wieder zu verändern.
 
Das Regalskelett ist aus massivem Eichenholz gefertigt, die Einlegeböden sind aus wiederverwendeten und damit umweltfreundlichen Aluminiumblechen. Zu sehen sein wird das Regal zum ersten Mal Ende August auf der Messe Tendence 2012 im Bereich talents.

Alle Neuheiten der interessantesten Hersteller und Designer auf einen Blick.