Aquiloni

6

Wenn das Licht in Zelten wohnt
Für seinen Master an der Schweizer Hochschule Ecal wollte Thomas Elliott Burns etwas gestalten, das er selbst herstellen und vertreiben kann – und das ihm dann den Freiraum zur Weiterentwicklung des Studios und der eigenen Marke gibt. Wichtig waren daher das Packmaß, die Beschaffung der Materialien, ihre Kosten und Aufwand und Komplexität der Herstellung. Fündig wurde Burns im Outdoorbereich, wo genau solche Faktoren eine große Rolle spielen – wenn etwa große Zelte auf kleine Rucksäcke treffen. Wenige Stäbe und ultraleichtes Gewebe lassen ganze Räume in der Tasche verschwinden – ein Prinzip, das bisher sonst nur auf wenige Alltagsgegenstände angewendet wird. Seine Leuchtenkollektion Aquiloni besteht aus nicht dehnbarem Gewebe, das durch zwei Stäbe auf Spannung und so in Form gehalten wird. Von den 24 Prototypen haben es zwei Volumen in die Realisierung geschafft, die ohne großen produktionstechnischen Aufwand in verschiedenen Farbkombinationen hergestellt werden können. tp

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.