Art Food

18

Bühne fürs Buffet
Für ein Projekt, das sich ganz auf die Themenbereiche Porzellan und Kulinarik konzentriert, fanden zwei renommierte Designschulen aus zwei Kontinenten zueinander: Das New Yorker Pratt Institute und die Krakow Academy of Fine Arts. Über drei Wochen experimentierten die studentischen Teilnehmer mit Keramik und untersuchten die Präsentations- und Serviermöglichkeiten über klassische Lösungen wie Teller und Rand hinaus. Häppchen, fliegende Buffets, Snacks und molekulare Küche finden Habitat und Display auf geometrischen und organischen Formen. Die Studenten führten einzelne Module zu Produktfamilien zusammen, die sich kombinieren arrangieren, aber auch einzeln verwenden lassen. Das Art Food-Projekt zeigt extravagante, skulpturale und dabei immer funktionale Objekte, die nicht nur auf dem privaten Tisch ein Hingucker sind, sondern auch den passende Untergrund für ambitionierte Chefköche und Food Stylisten liefern. tp

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.

Aisslinger