Asa

4

Foto: Marten Bentzon

Vom Glas zum Becher
Mit dem knappen Wohnraum der Metropolen feiert die Multikunktion sein Revival. In den Sechszigerjahren waren es vor allem Couchtische, die in die Höhe gekurbelt zum Esstisch wurden. Heute ist die Multifunktion mit ihren platzsparenden Eigenschaften überall, wo zwei oder drei unserer notwendigsten Dinge zu einem verschmelzen können. Mario Martinez hat mit Asa eine Glaskollektion entworfen, die die Distinktion zwischen Tassen und Gläsern aufhebt. Dazu hat der dänische Gestalter die zylindrische Form um eine Nut – längliche Vertiefung – ergänzt, die einen Griff aufnehmen kann. So wird das Glas mit einem eingeschobenen Holzelement zum Becher und lässt sich außerdem leicht reinigen. Die unterschiedlichen Materialien ergänzen und betonen sich gegenseitig – und machen ein einfaches Alltagsobjekt zur überlegten Skulptur, die durch den gewonnenen Raum Platz zum Wirken hat. tp

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.