Ayrmer Chair

9
10.10.2018

Profi sondergleichen
Eigentlich hat sich Alex Hay ganz der Holzverarbeitung verschrieben – was man diesem gepolsterten Armlehnstuhl zunächst nicht ansieht. Und doch steckt natürlich auch hier und zwar unter der weichen Hülle ein Gerüst aus Holz. Der Gestalter aus Exeter in Südwestengland studierte 3D-Design an der Northumbria University in Newcastle upon Tyne und konzentrierte sich dort vor allem auf Holz- und Metallverarbeitung sowie Polsterei. Trotz seiner experimentellen Herangehensweise verlässt sich Alex auf dem Weg zum fertigen Produkt jedoch lieber auf das Wissen erfahrener Handwerker. Etliche Fabrikbesuche gaben ihm die Gelegenheit, auf die Herausforderungen bei der Gestaltung für die Produktion einzugehen.

Die Idee hinter TalentLAB

Klug konstruiert und um sparsame Details bereichert, ist sein Ayrmer Chair ein an Kundenwünsche anpassbarer Stuhl. Der besteht aus drei Teilen: Sitzschale und Rückenlehne aus geformtem und anschließend gepolstertem Schichtholz sowie einem Gestell aus Stahlrohr. Während die Polster individuell, ein oder zweifarbig gestaltet werden können, dürfen die Füße blank bleiben oder farbig pulverbeschichtet werden. In einer Variante für das MADE TalentLAB sieht der Designer seinen Stuhl in Grau mit kupferfarbenen Beinen vor. Gerade wurde der Entwurf mit 110-prozentiger Finanzierung bestätigt und geht damit bei MADE.COM im Produktion. Die Variabilität ist dabei noch längst nicht ausgeschöpft, auch eine furnierte Sitzfläche wäre denkbar oder Beine aus Holz – dann käme Alex Hay auch seinem bevorzugten Material wieder näher. Besonders nahe aber ist der Jungdesigner bereits jetzt schon den ausgewachsenen Gestaltern im Möbelbusiness.

Weitere Artikel 13 - 25 von 50 Vona Isola Tannic Acid Blank Table Lotus Urban Shapes Indigoes Silicone Carne Jolly Rancher Industrial Craft n+1 Bubblegraphy

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.