Baltic Birch

12
17.10.2017

Formen-Puzzle
Shin Okuda, Gestalter der Stuhlserie und Gründer des in Los Angeles ansässigen Studios Waka Waka, betrachtet seine Arbeit als „Erfahrungs-Patchwork”. All die Stile und Ideen, die einem in Alltag und Ausbildung begegnen, sammelt er, mischt sie ordentlich durch und setzt sie neu zusammen. Damit das Ergebnis nicht so bunt wird wie die Herleitung, legt er sich zumindest beim Material monothematisch fest: Alle Sitzmöbel der Serie Baltic Birch sind homogen aus Birkensperrholz gefertigt. „Ich nutze das Material wegen seiner besonderen Qualitäten im Möbelbau, aber auch wegen seines generischen Charakters und der Verbindung zur Moderne", erklärt Okuda. Um die komplexen geometrischen Formen aus Plattenware zu erzeugen, nutzt er verschiedene handwerkliche Verfahren. Die flachen Elemente werden von Hand oder mit computergesteuerten Sägen geschnitten, anderes wird gebogen, zuletzt wird direkt im Studio alles zusammengesetzt und final geschliffen. „Das ist die Art der Fertigung, die mir gefällt – ich habe Kontrolle über den Prozess und kann noch während der Produktion Details verändern.“ tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 52 Conduct Gencork Collection By Hand Or Something In Between Canvas Roll Out Table The Once Liquid Plastic / Shelf Cable Table Play Sideboard Rocking Horse Le Stylobate Blank Table

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.