Bookniture

19

Hocker mit Tarn-Kladde
Wenn die Stühle knapp werden, fahren wir ins schwedische Möbelhaus oder schieben mit einem Klick was Passendes in den digitalen Einkaufswagen. Keiner käme auf die Idee, in den nächsten Buchhandel zu gehen. Doch genau hier könnten sie sich zwischen Architekturbüchern und Interieurmagazinen verstecken, die schwarzen und braunen Hocker der Serie Bookniture.

Sie zählen zur Familie der Klapphocker, tarnen sich im gefalteten Zustand jedoch als Lesestoff und können im Bücherregal geparkt werden. Die dicken Kartonseiten sind so miteinander verklebt, dass sich beim Aufklappen eine Wabenstruktur ergibt. Auf den kleinen Zylinder lässt sich dann ein Filzkissen legen, das das Sitzen bequem macht oder ein Buch und eine Leseleuchte, die Bookniture in einen Nachttisch verwandeln. Neben dem Laptop in der Tasche wird das Buch zur Sitzgelegenheit im Park, einem Extrastuhl im überfüllten Hörsaal oder der voll besetzten U-Bahn. tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 36 Jute Tiles Conscious Unconsciousness Swappi Drinks Trolley Crumplezone Screw :) Marbled Salts Regen – Seating Elements Twisted Blowing Series Look Mum no UV! Tense Lounge Chair Plizé

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.