Care for milk

11

Saure Milch
Die Wertschätzung von Milch ist so gering wie nie in der Geschichte der Molkereiwirtschaft. Sie wird subventioniert, für wenig Geld geradezu verschleudert und vom Konsumenten als selbstverständliches Grundnahrungsmittel verstanden, von dessen Herkunft wir uns entfremdet haben. Ekaterina Semenova hat an der Design Academy Eindhoven studiert und sich in ihrer Abschlussarbeit mit dem Wert der niederländischen Milchprodukte beschäftigt. Ihre Arbeit ist ein Versuch, das Ansehen der Molkereierzeugnisse wieder auf den Stand vor seiner Mega-Industrialisierung zu bringen.

Sie sammelte umgekippte Produkte wie Sahne, Quark und Milch in der Nachbarschaft und experimentierte mit innovativen Einsatzmöglichkeiten. Nach russischer Tradition wird Milch beim Brennen von Keramik verwendet – Semenova adaptierte die Praxis ihrer Heimat und verwendete sie als Keramikglasur. Die in Milch oder Joghurt gedippten Gefäße erhalten eine wasserdichte Beschichtung in seidigen Braunnuancen. Und bei dieser Art der Verwendung ist es außerdem unwichtig, ob das Ausgangsprodukt verdorben und für den Verzehr nicht mehr geeignet ist. tp

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.

Morrison