Construisine

19

Möbel für die Meisterhäuser
Eine Residency bietet Künstlern und Designern die Möglichkeit, über mehrere Monate an einem neuen Ort an frischen Projekten zu arbeiten. Zum ersten Mal hat die Stiftung Bauhaus im letzten Winter drei Designer nach Dessau eingeladen, um sich Gedanken zu einer zukunftsträchtigen Möblierung der Dessauer Meisterhaussiedlung zu machen. Eine von ihnen war die Berlinerin Johanna Dehio. Sie widmete sich dem Gedankenmodell Küche, als Ort der kreativen Produktion, der Kommunikation und als Werkstatt.

Das Konzept Construisine, in dem sich Konstruktion und Cuisine treffen, ist ein konkreter Vorschlag für die Einrichtung, bei dem allerdings vielmehr der Prozess und das Rezept im Vordergrund stehen als das fertige Möbel. Statt simpler Gerichte sind es bei der Construisine einfache Möbel, die anhand von leicht verfügbaren Werkzeugen und einfachen Konstruktionsprinzipien zusammengebaut werden können. Inspiriert vom Farben- und Formenrepertoire des Bauhauses entstanden allein aus Vierkanthölzern kleine, grafische Hocker und Tische, die durch ihre Lackierung aus jedem Blickwinkel anders wirken, aber immer gut zum Entstehungsort passen. tp

2

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.