Dusty Diamonds

9
Für ihre Kollektion „Staubige Diamanten“ hat die schwedische Designerin Anna Elzer Oscarson sich mit der in Lidköping ansässigen Porslinsfabriken zusammengetan. Einst war der Hersteller für den Porzellanfabrikanten Rörstrand tätig und der wiederum bekannt für seine fein gearbeiteten Produkte. Alte Traditionen und Handwerkskunst trafen in der Zusammenarbeit zwischen Oscarson und Porslinsfabriken auf neue Techniken und zeitgenössische Formensprache. In der Entwicklung der Kollektion setzten sich die junge Designerin und das Traditionsunternehmen intensiv mit den verschiedenen Techniken, Materialien, Oberflächenveredelungen und Farben auseinander. Am Ende des Prozesses stand die wunderbare Kollektion von kugeligen Vasen, die sich durch eine einzigartige Reliefgestaltung auszeichnen. Die Muster scheinen sich wie beim japanischen Origami aufzufalten, was den Gefäßen einen besonders filigranen Charakter gibt. „Die Stücke ziehen einen so an, dass man sie anfassen möchte“, sagt die Designerin, die auch die reduzierten Verpackungen gestaltet hat. Und wünscht sich, dass die Objekte dank ihrer emotionalen Komponente ihre Besitzer ein Leben lang begleiten. tp

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.