Felt Series

6
Früher hat der Gestalter einfach Architektur studiert – und sich dann frei in verschiedenen kreativen Feldern bewegt. In Deutschland herrscht in der Ausbildung heute jedoch ein Spezialisierungswahnsinn: Grafik-, Kommunikations-, Automobil- oder Produktdesign, Architektur, Städtebau oder Landschaftsplanung. Der Student ist auf ein Arbeitsfeld festgelegt, bevor er überhaupt einen Stift in die Hand genommen hat. Andere Länder haben andere Studiensitten, wie etwa Italien, die Niederlande oder die nordischen Länder.

Dort hat auch Amy Hunting studiert. Sie machte ihren Abschluss an der Danish Design School und arbeitet seither nicht nur als Möbel- und Interiordesignerin, sondern auch als Illustratorin und Kuratorin. Die Leidenschaft für einen interdisziplinären Gestaltungsansatz spiegelt sich auch in den Objekten ihrer Möbelkollektion. Bunte Filzbahnen bilden die Wangen für Stauräume, die erst durch Gravitation und ein Bodenbrett zu Kuben werden. So sind die Möbel – ein Schreibtisch, kleine Beisteller und Stauboxen – funktional in der Nutzung, leicht komprimier- und transportierbar und gleichzeitig grafisch in ihrer Anmutung. Alle Möbel sind aus wenigen und vorzugsweise natürlichen Komponenten zusammengesetzt: Das Holz ist Douglasie, dazu kommen Wollfilz und einige Flügelschrauben, die die Konstruktion zusammenhalten. tp

Alle Neuheiten der interessantesten Hersteller und Designer auf einen Blick.

Citterio