Fixings for Repair

11

Möbelreparaturmontagekasten
Reparaturkultur ist heute Zeitgeist. Statt wegzuwerfen beginnen die Menschen ihren Besitz wieder zu pflegen und in Stand zu setzen, während die Produzenten immer komplexere Objekte herstellen, die genau das erschweren. Leicht machen will es uns hingegen Oliver Hawkes, der am Royal College of Art studiert. Fixing for Repairs ist ein Satz einfacher Befestigungslösungen, für deren Montage nicht viel mehr als ein Bohrer erforderlich ist. Damit ist die Reparatur von kaputten Möbeln nicht nur kinderleicht, sondern erinnert mit den Schrauben, Muttern und gelochten Verbindungszungen an den Stabilbaukasten von Meccano. Die unterschiedlichen Basisteile gehen auf unterschiedliche Problemstellungen ein, erlauben Fixierungen über Eck und lassen sich dynamisch justieren. Damit will Oliver Hawkes auch ein Statement zur Konsumkultur geben: Statt Dinge vorschnell wegzuwerfen und durch günstige Möbelhaussubstitute zu ersetzen, sollen wir lieber einmal mehr zum Schraubenzieher greifen. tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 35 Jute Tiles H.12.1 Ayrmer Chair Bahia Denim Unframed Landscape Shifting Shape Pop Tense Lounge Chair KOKOLOKO Swappi Drinks Trolley Regen – Seating Elements Crumplezone

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.

Dixon