Juicer

9
Foto: Matt Ashford, 21.11.2017

Pure Presse
Es ist eine bizarre Seitennotiz internationaler Designgeschichte, dass ausgerechnet eine Zitronenpresse – die dreibeinige Juicy Salif von Philippe Starck – zum ikonischen Aushängeschild für Produktgestaltung wurde. In dieser Tradition hat nun Elinor Portnoy ihre Version entworfen. „Küchen sind heute offene Räume, die mit dem Wohnzimmer verschmelzen, sie verwandeln sich vom Arbeitsplatz zu einem Ort, an dem Gäste empfangen und bewirtet werden“, erklärt die Londoner Designerin. Sie will Küchenwerkzeuge entwerfen, die bei Nichtgebrauch wie dekorative Skulpturen wirken und den Raum nicht durch ihre Ästhetik stören. Juicer ist aus mehrfarbigem Glas, das in zwei Schichten gegossen wurde. Im erkalteten Zustand werden die Layer in Facetten freigeschliffen. Damit die Presse nicht zu schwer in der Hand liegt, ist eine Luftblase eingearbeitet und für festen Halt sorgt der im Sandstrahler angeraute Griff. tp

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.