KOKOLOKO

12

Foto: Luka Mjeda

Bausatz für Charaktermöbel
Kugeln, Stäbe und Platten: KokoLoko besteht aus acht Elementen, die zwar an einen Satz Bauklötze erinnern, in ihrer Skalierung aber sehr viel größer ausfallen. Denn aus den teilweise farbigen Holzmodulen werden auch keine Miniaturen gebaut, sondern Möbel und Skulpturen im Kinderzimmerformat. Aus einigen wenigen Stäben, einer Platte und zwei Kugeln entsteht ein Thron, andere Kombinationen ergeben kleine Beistelltischchen oder Endlosregale. Das Set ist so konzipiert, dass es blitzschnell montiert und demontiert werden kann, platzsparend zu lagern und leicht zu transportieren ist. Entworfen hat es die kroatische Produktdesignerin Hana Ciliga, die bei der Gestaltung zwar die Kleinen im Blick hatte, die Großen als Nutzer aber nicht ausschließt – solange sie denn ein wenig loko („verrückt“) sind. tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 35 Plizé Trashformers Lobster Trap Collection Borders of Assembly Bark Back Sponge Table Three + One No 2 Fabric Formula Substantial Highchair According to the Grain de form

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.