Kite

8
24.10.2017

Neonrotes Flugobjekt
Der Wind, ein paar Schnüre und eine Konstruktion als Leichtgewicht bringen den Drachen zum Fliegen. Manuel Amaral Netto, der an der portugiesischen Küste in Lissabon lebt, übernimmt einige der Eigenschaften für seine schwebende Hängeleuchte Kite. Dabei teilt sich die Birne ihre Rolle als zentrales Element mit einem Diffusor oder Reflektor. Miteinander verbunden sind sie über Schnüre, die so zart sind, dass sie visuell unsichtbar würden, hätte Netto sie nicht in Neonrot installiert. Funktional erfüllen sie in der Konstruktion der Leuchte mehrere Aufgaben. Sie halten das Pendelgewicht, das Kite stabilisiert, bringen die Birne in die Schwebe und werden zu den Führungsschnüren, an denen sich die Ausrichtung des runden Rückstrahlers einstellen lässt. Je nach Winkel wird die Leuchte dynamisch vom indirekten Raumlicht zum gerichteten Spot und macht sich ausgeschaltet durch seine transparenten Materialien und die filigrane Konstruktion nahezu unsichtbar. Die Leuchte war die Diplomarbeit des Designers an der ECAL und ist Teil der ersten Kollektion des gerade gegründeten portugiesischen Labels Util. tp

Weitere Artikel 13 - 13 von 13 Grph

Informationen aus erster Hand zu internationalen Messen, Ausstellungen und Events.