MOM Stools

12

Massenproduzierbare Unikate
Günstige Gartenstühle, auch bekannt als Monoblock, werden aus eingeschmolzenem Kunststoff-Granulat im Spritzguss gefertigt, Gießkannen als hohles Objekt hingegen eher in der Rotationsform. Was beide Verfahren teilen: Mit einer Negativform lassen sich nahezu unendlich viele Produkte herstellen. Der israelische Designer Maor Aharon nimmt dazu nicht mal eine besondere Form, sondern lediglich eine Kiste mit innen verrundeten Ecken. In diese gießt er eine erste Portion Kunstharz und startet die Zentrifuge. Die Fliehkraft treibt das Harz in den Ecken nach oben und bildet die langsam erhärtenden Beine. Mit mehreren bunten Lagen lassen sich immer andere Modelle fertigen. Optionale Holz- und Metalleinsätze verbinden sich mit dem Harz und führen zu Varianten mit robusten Sitzflächen oder staksigen Beinchen. Matter of Motion (MOM) ist ein Experiment mit Form und Bewegung, aber auch eine kleine Produktionseinheit, die in ihrer eigenen Produktion kaum etwas kostet. tp

Mehr aus dem großen Designlines-Themenspecial Draußen lesen Sie hier.

Weitere Artikel 13 - 25 von 36 Beau Travail Toolbox Moon Rock Marbled Salts Fixings for Repair Fox Crumplezone Look Mum no UV! Mikado Tense Lounge Chair Pop Highchair Swappi Drinks Trolley

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.