Makouni

8
Nicht ohne Grund erinnert die grafische Gestaltung dieser Sitzkissen an die Bildersammlung des Rorschachtestes. Die Gestalterin der Pouf-Serie namens Makouni Tina Makareinis-Chamoun hat sich dafür von Farbklecksen inspirieren lassen. In einem experimentell angelegten Projekt fotografierte sie zahlreiche Flecken, führte sie in einer Grafik zusammen und erstellte daraus einen Rapport. Durch die Form des Kissens und seiner konzentrisch angeordneten Stoffzuschnitte entsteht eine zusätzlich Musterebene. Sechs- und Achteck gehören zur Kollektion, ein kleines organisches Element und ein hohes eckiges, das auch als Beistelltisch Verwendung finden kann. Mehrere Module aneinandergestellt, ergeben eine große Fläche – und eine visuelle, hypnotische Mutprobe. tp

Die Sitzkissen wurden auf dem DMY 2013 vorgestellt – weitere spannende Produkte, Projekte und ein Ausstellungs-Resümee haben wir in unserem Special zusammengetragen.
Weitere Artikel 13 - 25 von 36 Wave Fixings for Repair Moon Rock Blowing Series Marbled Salts Screw :) Fox Pop Twisted Bobbie H.12.1 Plizé

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.