Más Table Lamp

7
18.02.2019

Analoge Lichtskulptur
Nach eigener Ausssage geht es dem koreanischen Design Studio Más bei seiner Tischleuchte um Retro-Emotionen – also analoge Erfahrungen mit den Objekten und funktionalen Assistenten des Alltags. Um das Licht anzuschalten, betätigt der Nutzer einen kleinen Seilzug mit einem ergonomischen Ringelement, spürt einen mechanischen Widerstand und hört ein leises Klicken. Mit dem Entwurf der Más Table Lamp haben die Designer auch bewusst die gestalterische Herausforderung gesucht. Denn durch die Kräfte, die beim An- und Ausschalten auf die Leuchte wirken, muss sie formal sensibel ausbalanciert sein. Ihre filigrane Silhouette wird von einem Fuß getragen, der sicheren Stand garantiert – und die rote Signalfarbe des Zugringes signalisiert sofort seine besondere Aufgabe. tp

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.