Nook

9
12.09.2017

Multi-Szenario-Möbel
Mikro-Häuser, Mini-Apartments – die Städte werden immer dichter und wer nicht in den Gürtel flüchtet, der muss zusammenrücken. Andrea Pallarès Roca geht mit ihrem Wohnmöbel Nook auf den zeitgenössischen Raummangel ein. Ausgehend von ihrer Beobachtung, dass das nötige, aber recht raumgreifende Bett heute auch als Sofa, Arbeitsplatz oder Indoor-Picknick-Spot genutzt wird, entwarf die Studentin des Royal College of Art in London ein modernes Multifunktionsmöbel. Wo beim archetypischen Bett Notlösungen bemüht werden, bietet Roca maßgeschneiderte Möglichkeiten. Grundskelett ist ein dezenter weißer Rahmen, der mit verschiedenen Polstern eingerichtet wird.

Eine breitere Armlehne dient als optionaler Miniaturschreibtisch und drei große flache Kissen können zum Raumteiler werden und so eine private Zone schaffen. Werden die Polster flach auf dem Lattenrost platziert, so wird Nook zum klassischen Loungesofa. Dadurch ersetzt der Sofa-Arbeitsplatz die übliche Einteilung des Wohnraumes nach Funktionen und lässt seine Benutzer blitzschnell auf sich verändernde Situationen eingehen. tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 54 Vona Lotus The Once Liquid Plastic / Shelf Bound Canvas Isola Urban Shapes Rustic Or Something In Between Birch Tables Strap Chair Verdable

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.