O, Stool

4
29.09.2017

Schnitzarbeit am Wachszylinder
Wachs ist ein typisches Modellbaumaterial, mit dem sich Eigenschaften direkt am Objekt ausarbeiten lassen. Als Material für Produkte fernab von Prototypen oder Kerzen hat sich Wachs mit seinem Schmelzpunkt zwischen 40 und 60 Grad bisher allerdings nicht etabliert. Joachim Froment, der aus Brüssel stammt und in London als Designer arbeitet, hat mit O, Stool einen Hocker aus nachtblauem Wachs gegossen, der das Material ganz anders inszeniert. Dazu wählte er mikrokristallines Wachs mit einem geringen Vaseline-Anteil, das besonders fein ist, einen hohen Erstarrungspunkt aufweist und gut zu bearbeiten ist. In einer Gießerei verflüssigte Froment 25 Kilogramm Wachs und ließ es in einer zylindrischen Form erstarren. Dann formte er den blauen Monolithen mit einem runden Holzwerkzeug aus, das dem fertigen Hocker auch seinen Namen gab und die Verblüffung über das ungewöhnliche Material ausdrückt: O, Stool! tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 55 Drawing Objects Contour Drift Liga Jolly Rancher Conduct Eclipse Cable Table V/33 Birch Tables Stone & Foam Baltic Birch

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.