Organico

14

Fasern in Kasein
Der Gestalter Philipp Hainke sagt über seine Serie Organico, dass sie sich „gewollt durch eine freundliche Formensprache“ auszeichnet. Die Stühle und Paneele des Berliners sind allerdings nicht nur ein formaler Entwurf, sondern auch Ergebnis einer Materialrecherche. Aus einem Klebstoff auf der Basis von Kalk und Kasein (Milchprotein) sowie Hanffasern und -schäben wird ein pressbarer Rohstoff. Diesen hat Hainke zu einem Sandwich-Material weiterentwickelt, das aus einem Kern aus Schäben, dem holzigen Inneren des Hanfstängels und einer Decke aus Hanfvlies besteht. Bei Organico treffen Technik und Natur aufeinander, Observation und Reflexion und das Interesse des Designers für ökologische Gestaltung. Dabei ist die aktuelle Kollektion aber erst der Anfang eines Prozesses, wie Philipp Hainke, der mit seiner Arbeit beim diesjährigen SaloneSatellite vertreten war, erklärt. „Als Resultat der Forschungsarbeit sollten nicht einzig die finalen Objekte gesehen werden, sondern vielmehr die Erforschung der vielfältigen Verarbeitungs- und Nutzungsmöglichkeiten des erarbeiteten Werkstoffes.“ tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 36 Blowing Series Marbled Salts 2018 Ayrmer Chair Crumplezone Twisted Conscious Unconsciousness Jute Tiles Hot Collection Mikado Look Mum no UV! Lobster Trap Collection

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.