Ribbon

7
Die Schleife des Hockers Ribbon von Jan Lutyk scheint unendlich zu sein, ein hölzernes Möbuisband, das sich von der dreieckigen Sitzfläche in die Beine windet. Tatsächlich sind es aber drei Stützen, die in einem Möbel zusammenfinden. Weil die Fugen aber unter der Überlagerung sitzen, ergibt sich der Eindruck eines einzigen intakten Objektes. Durch die dreidimensionale Verwindung des Sperrholzstreifens aus Buche ist der Hocker besonders schlank und leicht. Weil er sich durch seine Form selbst aussteift, wird ganz ökonomisch weniger Material benötigt, das Design selbst sorgt für eine ökologische Produktion.
 
Für seinen Entwurf ist Jan Lutyk auf dem Berliner Designfestival 2013 mit dem DMY Award ausgezeichnet worden.
Weitere Artikel 13 - 25 von 36 Moon Rock Conscious Unconsciousness Jute Tiles Beau Travail Toolbox Unframed Landscape Bahia Denim Twisted Three + One Wave Marbled Salts Regen – Seating Elements H.12.1

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.