Schöner Wär's Wenn's Schöner Wär

6
Wer glaubt, Design müsse nur funktionalen und ästhetischen Kriterien genügen, ist definitiv schief gewickelt – auch Nachhaltigkeit ist für Nicole Bednarzyk und Sylke Rademacher ein unverzichtbarer Bestandteil. Deshalb betreiben die beiden Berliner Designerinnen am Moritzplatz einen Conceptstore für nachhaltiges Design – der klingende Name: Schöner Wär's Wenn's Schöner Wär.
Um diesen poetischen Konjunktiv mit Leben zu füllen, vertreibt S.W.W.S.W. ökofaire Produkte, die das Leben garantiert schöner machen: Von Wohnaccessoires und Möbeln über Spiel- und Papierwaren bis hin zu Taschen sowie einer hauseigenen Produktlinie. Hier findet jeder ein passendes Geschenk oder etwas Besonderes für die eigene Wohnung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zum Austausch und Lernen: Interessierte können sich über Material, Herstellungsart und -ort jedes einzelnen Produktes informieren, in der Leseecke zum Thema "Nachhaltige Gestaltung" schmökern oder an einer Veranstaltung zum Thema "Design hat {soziale} Verantwortung" teilnehmen. Und das alles selbstverständlich bei einem leckeren biofairen Espresso.

Schöner Wär's Wenn's Schöner Wär
Conceptstore für nachhaltiges Design
direkt am Moritzplatz | Oranienstraße 58 a
10969 Berlin
www.schoener-waers.de

Mehr Beiträge zu unserem Schwerpunkt Berlin lesen Sie hier.
Weitere Artikel 13 - 25 von 60 Bobbie Jo Sushi Lamp Mikado Nebl Hide Highchair Tannic Acid Asa ADcase Blowing Series KOKOLOKO

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.