Stool

23

Tägliche Varianten
Vor dem Produkt stand das Experiment. Erik Olovsson, der vor drei Jahren sein Designstudio E.O in Stockholm gründete, erprobt verschiedene Verfahren, um Farbe aufs Holz zu bringen. Mittels Rollen und Pinsel schafft er Farbübergänge und Muster auf Brettern und Bohlen, die danach zum Möbel werden. In diesem Fall sind es kleine Gitterhocker, gefertigt aus gesägten Balken mit natürlich belassenen Schnittseiten und farbig lackierten Flächen. Als Ressource für Experiment und Produkt nutzt Olovsson Farb- und Holzreste aus vergangenen Projekten. Jetzt nimmt er sich zusätzlich die Zeit zum Partner. Jeden Tag macht er einen Farbversuch und entwickelt einen Hocker, der auf dem Möbel des vorangegangenen Tages aufbaut. Olovsson nutzt die  Erkenntnisse aus dem letzten Entwurf und lässt sie in das neue Objekt einfließen. Dadurch entsteht eine Serie ähnlicher, aber immer anderer Hocker. Zumindest bis die optimale Konstruktion gefunden ist. tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 36 Beau Travail Toolbox Look Mum no UV! Sunflower Enterprise Unframed Landscape Pop Bobbie Bahia Denim Lobster Trap Collection Conscious Unconsciousness Fox Fixings for Repair Tense Lounge Chair

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.

Hadid