Straw

4
Pünktlich zum 90. Bauhaus-Jubiläum präsentierten die Berliner Designer Blasius Osko und Oliver Deichmann mit ihrem Stuhl „Straw" eine Hommage an Marcel Breuer und Mart Stam, die mit dem Design von Stahlrohr-Möbeln in den 1920er Jahren ein Symbol für die Moderne im Möbeldesign geschaffen hatten. Damals eroberten zahlreiche neue Werkstoffe die Innenräume, doch kaum ein anderes Material revolutionierte das Wohnen so sehr wie das Stahlrohr. Es avancierte mit seinem industriellen Charme schnell zum Inbegriff des „Neuen Wohnens" und hat bis heute nicht an Popularität verloren.

Seit der Gründung von „Osko+Deichmann" im Jahre 2005 liegt der Fokus ihres kreativen Schaffens im Entwurf von einfachen Gegenständen, die dennoch eine zusätzliche Bedeutung haben oder bestenfalls eine Geschichte erzählen. Die Objekte der Serie „Straw" – zu deutsch Strohhalm – erwecken den Eindruck, als seien die spontan mit der Hand geknickt worden. Ausgestellt wurden sie bereits bei „Prophets & Penitents - Confessions of a Chair" im April in Mailand, ebenso wie auf dem DMY 2009 in Berlin.

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.