TransLamp

9

Vier wie die Daltons
Die Zutaten sind statisch, die Höhe der Schirme ist dynamisch. Insgesamt vier Versionen seiner Leuchte hat das aus Fukushima stammende Designerduo entworfen und dabei die Lichtquelle zum bestimmenden Element gemacht. Den Sitz des Schirms legten Kairi Eguchi und Enya Hou durch mathematische Berechnung auf vier Höhen fest, darum wurde die passende Installation aus Kabel und Holz gestaltet. Während die beiden boden- oder tischnahen Varianten auf einem runden Fuß ruhen, wird die stehende Variante durch eine konische Basis standfest, die dritte Variante hängt am Griff. Ganz japanisch sind die bei allen Mitgliedern der Familie identischen Schirme aus weißem Reispapier. So haben alle Leuchten einen ähnlichen Charakter und ein konstantes Verhältnis zum Raum, während sich der Einsatzort der TransLamps unterscheidet. tp

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.