Valet

5

Foto: Yves Sucksdorff

Auch in diesem Jahr präsentierte sich „Create Berlin" mit sechs international tätigen Berliner Designbüros im Rahmen des Salone Internazionale del Mobile in Mailand.  Unter dem Namen „Made in Berlin 2009" hatten sich die Designer zu einer Gemeinschaftsausstellung zusammengeschlossen und präsentierten vom 22. bis zum 27. April 2009 inmitten eines großen Lofts in der Zona Tortona ihre neuen Produkte. Gezeigt wurden zum Beispiel Regalsysteme, Vasen, Porzellan, Leuchten und Sitzmöbel. Mit dabei: COORDINATION, E27, llot llov, Werner Aisslinger, Zeitgeist Toys sowie  Danilo Dürler und Oliver Bischoff von ett la benn.

Letztere präsentierten unter anderem einen Klassiker der etwas anderen Art. Dessen Name: „valet", seines Zeichens ein Stummer Diener. Dieser auf den ersten Blick schlichte, gerade Stab verwandelt sich mittels zwei vorhandener Drehgelenke in wenigen Handgriffen in einen eleganten Ordnungshüter, der lässig und gleichsam stilvoll an so mancher Wand eine gute Figur zu machen vermag.
Durch das simple wenngleich geniale Prinzip und die Reduktion der Form auf ein Minimum, erreicht dieses Möbel fast schon Objektcharakter. Nicht zu vergessen ist der platzsparende Nebeneffekt, denn sollte „valet" mal nicht im Einsatz sein, wahrt er dennoch Haltung und kann im Zweifel unaufdringlich, aufrecht und still in der Ecke verweilen - allzeit bereit. Gefertigt aus massivem Eichenholz ist „valet" in den Farben Farben oxalweiß, ferrumgrau, oxidblau, betarot und ammongrau erhältlich.


Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.