Varjo

4
21.03.2018

Gestreiftes Lichtspiel
In den 1960er-Jahren kamen textile Lichtskulpturen auf, die wie überdimensionale Glühstrümpfe im Raum hingen – zur Ikone wurde Bruno Munaris Pendelleuchte Falkland. Der spanische Designer Umberto Garcia gibt dem Klassiker nun einen modernen Twist, stattet ihn mit LED-Technik aus und macht ihn individuell anpassungsfähig. Auf elastischen, versetzt angeordneten Bändern lassen sich sechs Ringe in drei Größen senkrecht verschieben. Beim Loslassen verbleiben sie automatisch in ihrer Position. Mit der Anordnung der Scheiben wandelt sich die Figur der Leuchte: sie macht sich schlank, erhält ein bauchiges Zentrum oder eine schnittige Silhouette. Parallel verändern sich auch die Lichtintensität und der gestreifte Schattenwurf. Trotz der eindrucksvollen Größe lässt sich Varjo übrigens platzsparend verstauen – eine Eigenschaft, die sie mit ihren Vorbildern gemeinsam hat. tp

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.