Venise

6
Foto: Julien Renault, 28.03.2017

Fake Views
Tagsüber erhellen wir unsere Räume über Fenster, was läge da näher, als sich auch bei der künstlichen Beleuchtung von ihnen inspirieren zu lassen? Das belgische Designstudio Pauline Plus Luis, gegründet von Pauline Capdo und Luis Bellenger hat mit Venise eine Wandleuchte gestaltet, die sich als Jalousie tarnt. Der im englischen als „Venetian Blind“ bezeichnete Fensterladen aus Holzlamellen ermöglicht die visuelle Abschirmung ohne absolute Verdunkelung. Die schräg gestellten Latten halten das direkte Sonnenlicht aus den Räumen und klappen sich bei Nichtbenutzung zur Außenwand auf. Die Leuchte beruft sich auf die Konstruktion ihres Vorbildes, ist aber schlanker ausgeführt. Mit einem Laser wird aus einem einzigen Aluminiumblech die Vorlage geschnitten, dann werden die nur noch über einen Steg fixierten Lamellen in die Neigung gebogen. Durch die entstehenden Schlitze fällt das Licht und lässt den Wandbehang wie ein verblendetes Fenster wirken. tp

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.