loop

4
„Öffnen und Schließen“ lautete das selbst gewählte Thema der Kollektion von Agnes Ögren und Valerie Otte, wobei die beiden sowohl der mechanische Vorgang, als auch die Bedeutung im Alltag oder im zwischenmenschlichen Umgang interessierte. Was sind offene Geheimnisse, wann ist eine Angelegenheit eine „Verschlusssache“, wann, wo und warum bemühen wir uns ums Verstecken, Zeigen, Vortäuschen oder Wegschließen?
Der schlanke Schrank „loop“ etwa scheint ein edles Möbel aus Nussbaum zu sein. Doch wer sich nähert und ihn öffnet, wird seinen falschen Kern schnell entdecken. Das poppig grüne „Kantenband“ aus Metall, das seine Kunststoff-Verwandten aus dem Baumarkt zitiert, windet sich zur Griff-Schlaufe. Darunter offenbart sich günstiger Pressspan – der sonst bevorzugt im Verborgenen bleibt. Und so spielt der Schrank mit (falschen) Erwartungen, offenbart wie beiläufig die Minderwertigkeit seines Materials und schafft es, gerade mit dieser Offenheit zu begeistern. tp

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.

Wanders