trestles and stools

9
Viele Seiten werden in den Lehrbüchern für Schreiner mit Verbindungstechniken gefüllt: Bolzen und Schrauben, die gesteckt, gebohrt oder genagelt werden, fixieren alles dort, wo es hingehört. So ist es zumindest beim Holz – bei Kunststoff sieht die Sache anders aus, denn da sind Hocker und Stühle oft in einem Stück gegossen. Ist der Siegeszug der Plastikmöbel nun der Anfang vom Ende traditionsreicher Objekte wie Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben?

Zumindest Rosemary Anrude macht sich Sorgen um die kluge und doch simple Verbindung und hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, sie umso prominenter am Objekt zu platzieren. Die Holzschrauben sind gleich ein ganzes Tischbein, das sich durch das Gewinde der Platte schraubt und von einer übergroßen Mutter gehalten wird. Das Prinzip ist aber nicht nur schmuck, sondern auch noch praktisch, denn über die Schrauben lässt sich die Ablagefläche in ihrer Höhe verstellen oder ein einzelnes Bein einem unebenen Untergrund anpassen. Auch bei der Farbe wird der Besitzer Teilnehmer des Gestaltungsprozesse, denn er kann die Muttern einfach austauschen und damit den Tisch einem neuen Ambiente angleichen. tp
Weitere Artikel 13 - 25 von 36 2018 Marbled Salts Fox Swappi Drinks Trolley Look Mum no UV! Bahia Denim KOKOLOKO Unframed Landscape Screw :) Jute Tiles Moon Rock Pop

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.

Citterio