Artikel Filtern

Barr

13

Gesamtkunstwerk für Hand und Mund
Dass Architekten auch Tische, Stühle oder Leuchten entwerfen, ist nichts ungewöhnliches. Ein Besteck hingegen schon. Das norwegische Büro Snøhetta, das nebenbei auch neue nationale Banknoten designt hat, setzt mit seinem maßgeschneiderten Besteckset Barr für den Kopenhagener Luxushersteller Table Noir ebenfalls einen neuen Fokus im hauseigenen Portfolio. Nachdem die Architeken 2017 Interieur und visuelle Identität des Restaurants Barr für die Noma Restaurant Group entworfen hatten, denken sie dieses Konzept mit dem Besteck einen Schritt weiter – auch in Richtung Gesamtkunstwerk. In enger Zusammenarbeit mit Barr-Chefkoch Thorsten Schmidt ist ein Besteck entstanden, das die Innenarchitektur und das grafische Design ergänzt.

© Table Noir

Durch erkennbare Ausschnitte in den Griffen soll Barr einen ebenso nostalgischen wie zeitlosen Charakter vermitteln. Das Besteck hat eine stonewashed-Oberfläche, die ihm ein robustes Gefühl verleihen soll. Die Formen sind sorgfältig aufeinander abgestimmt und bilden eine Harmonie zwischen den einzelnen Besteckelementen – wobei die Griffe ergonomisch geformt sind. „Das neue Besteck optimiert das haptische und körperliche Erlebnis beim Essen“, erklärt Thorsten Schmidt. Barr ist in zwei Versionen erhältlich: Neben der Oberfläche mit dem stonewashed-Finish, die auch im gleichnamigen Restaurant selbst verwendet wird, gibt es alternativ eine Version mit gebürstetem Matt-Finish. Damit es auch Daheim wie in der Sterne-Küche schmeckt.

 

Weitere Artikel 13 - 25 von 43 MyKilos MK1 Kintsugi Next125 Table & Bench Blanco Ambis-S OCO Wayne Thiebaud Collection Blanco Linus-S Black & White Edition Calici QB 01 New Authentics Atelier Chair Table Linen

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.

Aisslinger