Artikel Filtern

BeoVision Avant

14

Hersteller: Bang & Olufsen

Neigung vor dem Zuschauer
Noch pünktlich zum WM-Sommer zeigt Bang & Olufsen mit seinem neuen TV-Konzept BeoVision Avant, wie Fernsehen heute funktioniert: Längst in fast jedem Haushalt von der „Röhre“ zum flachen Monitor geschrumpft, tritt das Gerät aus dem Zentrum der Wohnzimmer zurück. Bestenfalls, wie bei diesem neuen Modell, richtet sich weniger die Einrichtung nach dem Gerät, sondern vielmehr das Gerät nach unseren veränderten multimedialen Bedürfnissen. Die Zuschauer wählen nicht mehr nur TV-Kanäle, sondern zunehmend auch die Schnittstellen, über die sie ihre Medien aufrufen. BeoVision Avant von dem dänischen Hersteller ist deshalb für sämtliche Quellen wie TV-Receiver, Apple TV, Festplatten oder Webinhalte gerüstet und punktet dabei mit seiner simplen Bedienbarkeit. Die Ergebnisse einer Marktforschung zum Nutzerverhalten fasst Tue Mantoni, CEO von Bang & Olufsen, so zusammen: „Sie haben wenig Zeit und wünschen sich daher ein einfach funktionierendes TV-System, damit sie sich auf ihr Entertainment konzentrieren können, anstatt sich um Technologie kümmern zu müssen.“

Für ein hervorragendes Videoerlebnis auf der 55 Zoll-Diagonalen sorgt die Bildwiedergabe in UHD (Ultra-High-Definition) und 4K-Auflösung. Zudem bietet der Fernseher eine neue Funktion namens Chromatic Room Adaption: Zwei Lichtsensoren analysieren das Umgebungslicht und passen das Bild an die Farbtemperaturen im Raum an. Gegen Reflexionen auf der Bildschirmoberfläche wirkt eine beidseitige Beschichtung der Glasscheibe.

Wie nicht anders zu erwarten bei Bang & Olufsen, wird es besonders beim Klang interessant. Acht integrierte Lautsprecher mit jeweils eigenem Verstärker sorgen für brillanten Sound, der sich mit externen, auch drahtlosen Lautsprechern noch verbessern lässt. Die Überraschung: Sehr dezent wirkt das 7.1-Surround-Sound-Modul, das am unteren Rand des Bildschirms angeordnet ist. Ist das Gerät abgeschaltet, verschwinden die Lautsprecher automatisch hinter der Monitorfront. Gleichzeitig fährt das Gerät – ob an der Wandhalterung hängend oder auf Boden- oder Tischstandfüßen stehend – in eine zurückhaltende Ruheposition. Wird es wieder eingeschaltet, neigt sich der Monitor in vorprogrammiertem Winkel dem Betrachter entgegen. Und so kommt mit dem BeoVision Avant nicht nur ein High-End Fernsehgerät in überlegenem Design ins Haus, sondern fast schon ein neues Familienmitglied.  mh
 

BeoVision Avant

Weitere Artikel 13 - 25 von 84 Font Moss How fragile this love Cana Biala Antoine Fram Flow Coupé Elephant Collection Daybe Taiki

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.