Artikel Filtern

Dram and Mór

11

Designer: Afroditi Krassa, Hersteller: Fürstenberg

Von wegen sparsam
Wer einmal in Schottland unterwegs war, weiß, dass Whiskey dort mehr ist als ein Nationalgetränk. Und alles Bedeutung hat, was damit zu tun hat. Die britische Designerin Afroditi Krassa hat dem Kult um den Whiskey nun ein handwerklich ambitioniertes Projekt hinzugefügt. Dram and Mór ist in Zusammenarbeit mit dem schottischen Whiskeylabel Royal Salute und der niedersächsischen Porzellanmanufaktur Fürstenberg entstanden. Während Dram ein 200 Milliliter Flüssigkeit fassender Flachmann ist, handelt es sich bei Mór um eine Ein-Liter-Flasche. Beiden gemein ist die aufwändige, kristalline Glasur in changierenden Gold- und Grüntönen, die Fürstenberg bereits an der Serie Solitaire erprobt hat und die aus der Zeit der chinesischen Song-Dynastie (960-1279) stammt.

Afroditi Krassa mit ihren Objekten
Einen modernen Touch erhalten die Objekte durch den gelben Schraubverschluss und ein Lederbändchen. Dram and Mór wurde während des Salone del Mobile 2015 erstmals präsentiert. Selbstverständlich mit Whiskey-Verkostung! csh

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.