Artikel Filtern

Indiscret

8

Designer: Dominique Perrault, Hersteller: Sawaya & Moroni

Wer hätte das gedacht: Dass selbst Architekten der kuscheligen Seite des Lebens nicht abgeneigt sind, offenbart Dominique Perrault mit seinem Dreisitzer Indiscret für Sawaya & Moroni. Der Entwurf, der in Zusammenarbeit mit Gaëlle Lauriot-Prévost entstand, forciert die Kommunikation. Als Vorlage diente der Typus des barocken Lovechairs, bei dem zwei Sessel versetzt zueinander verschmolzen wurden, sodass sich ihre Be-Sitzer direkt in die Augen schauen. Um eine dritte Person in die Konversation mit einzubeziehen, liegt Indiscret eine Y-artige Struktur zugrunde. Jeder Sitz wird an den Außenseiten von drei Holzbeinen stabilisiert und verfügt über eine L-förmige Rückenlehne. Je nach Betrachtung kann das Möbel als Hybrid dreier Sessel oder dreier Chaiselongues verstanden werden, wobei in letzterem Fall die Beinablagen geteilt werden müssen. Dass Gemütlichkeit die Gespräche durchaus stimulieren kann, veranlasste den französischen Architekten zu einem ungewöhnlichen Extra: Wird der Dreisitzer stets mit einem hellgrünen Stoffbezug geliefert, kann er mithilfe eines Überzugs aus mongolischer Schafswolle in eine kommunikative Kuschelzone verwandelt werden. nk

Alle Beiträge aus unserem großen Themenspecial Salone 2014 lesen Sie hier.

Weitere Artikel 13 - 25 von 89 Stripped Down Stripes Gunta Stölzl Bauhaus Blanket Alba Tape Cord Outdoor Bangle Saparella Doodles Rose Chair Taylor Collection N02 Recycle Alvo Lentil

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.