Artikel Filtern

Laws of Motion

16

Designer: Joel Escalona, Hersteller: Breuer Estudio, 05.03.2019

Filigrane Leichtigkeit
Joel Escalona ist einer der einflussreichsten mexikanischen Designer – und als solcher auch auf dem internationalen Gestalterparkett umtriebig. Seine Entwürfe sind von minimalistischer Schönheit, formal auch mal verwegen und oft eine Ode ans lokale Handwerk. Die Möbelkollektion Laws of Motion, bestehend aus einem Spiegel, einer Bank und einem Beistelltisch, ist eine rein mittelamerikanische Kooperation. Das Unternehmen Estudio Breuer aus Mexiko-Stadt fertigt Holzmöbel und entwirft Interieurs – und hat jetzt das Gitter-Trio von Escalona in einer Kleinauflage produziert.

Laws of Motion ist die Deklination einer Typologie und bildet als solche eine Produktfamilie. Den grafischen und ästhetischen Mittelpunkt bildet das Metallraster. Beim kreisrunden Spiegel befindet sich dahinter der Reflektor, der nur frontal sichtbar ist. Bei Bank und Beisteller wird es zur semitransparenten Auflage, die über einer Holzbasis schwebt. Escalona selbst findet in seinem Entwurf eine poetische Metaebene: „Die Objekte, die wir aus der Ferne noch als massiv einordnen, zeigen, wenn wir uns ihnen nähern, Stück für Stück die filigrane Leichtigkeit ihrer Linienführung und ihres Seins – genau wie Menschen.“ tp

Weitere Artikel 13 - 25 von 76 Eiffel String+ Biala Costume Meteo Outdoor Collection Amèdèe Sofa Cugino CH24 Wishbone Chair: Jubiläumsedition 100 Jahre Bauhaus: S 533 F Betty Taidgh Shelf

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.

Morrison