Artikel Filtern

Mobile Chandelier

14

Designer: Michael Anastassiades

Ausbalanciert
„Niemand kann Licht in der Art reproduzieren, wie es in der Natur vorkommt. Ich wäre froh, wenn ich mit meinen Leuchten wenigstens einen kleinen Teil dieser Komplexität einfangen könnte“, sagt der Leuchtendesigner Michael Anastassiades. 2008 brachte der Londoner fünf ganz unterschiedliche Entwürfe unter dem Familiennamen Mobile Chandelier heraus. Jetzt entwickelte er die Kollektion mit wiederum fünf Exemplaren weiter. Allen Leuchten gemeinsam ist eine filigrane Konstruktion aus schwarz patiniertem Messing, an der ein oder mehrere kugelförmige Leuchtenkörper aus mundgeblasenem Opalglas befestigt sind. Ihre ausbalancierten Elemente bewegen sich frei in der Luft, ähnlich wie bei einem Mobile oder den kinetischen Kunstwerken des US-amerikanischen Bildhauers Alexander Calder. So werden die zugleich simplen und komplexen Lüster, Pendel- und Bodenleuchten zu einem grafischen Spiel aus Licht und Linie. ncm

Weitere Artikel 13 - 25 von 46 On Movement and Material Vardaflex REACH Fusa Tube Pigreco Flindt Rinca A flow LS 1912 IC Outdoor Cubit Lampe Sainte

Informationen aus erster Hand zu internationalen Messen, Ausstellungen und Events.

Aisslinger