Artikel Filtern

PaiPaï

3

Designer: LucidiPevere, Hersteller: Ligne Roset, 10.09.2018

Kommunikatives Nest
Umarmung mit Origami: Das Sofa PaiPaï  von Ligne Roset umfängt die Sitzenden mit zwei Flügelschwingen. Die Designer Paolo Lucidi und Luca Pevere haben sich für den Entwurf von der japanischen Falttechnik Origami inspirieren lassen. Das Ergebnis ist ein softes und leichtes Sofa, dessen Armlehnen an Flügel erinnern. Sein Name PaiPaï bezeichnet asiatische Fächer, deren runde Form von radialen Falten durchzogen sind. „Ein Sofa sollte wie ein Nest sein. Ein Ort, an dem man sich zurückziehen kann. Gleichzeitig muss es aber auch kommunikativ sein“, sagt Luca Pevere.

Wie beim Origami wirkt dieses Sofa zart und ist aber gleichzeitig so straff und stabil, dass man auf den Flügeln auch sitzen kann. Das Möbel ist aus einem hoch flexiblen Schaum gefertigt, die gelenkigen Armlehnen werden mit einer Metallschraube zuverlässig fixiert. PaiPaï gibt es als Dreisitzer, Loveseat und Hocker. Man kann darin sowohl frontal als auch einander zugewandt bequem sitzen – das ist besonders angenehm, wenn man nicht nur einen Film sehen, sondern auch miteinander sprechen möchte.

Lucidi und Pevere wollten mit dem Entwurf „weg von der gepolsterten Kiste“ – gelungen ist ihnen ein geflügelter Kelch, der im Raum wirkt, statt an der Wand zu kleben. amg

Weitere Artikel 13 - 25 von 88 Quindici Fox Oca Panton Chrome und Panton Glow Standard Sofa Nava USM Konfigurator 100 Jahre Bauhaus: S 533 F JL1 Faber Side Table Cubit Lampe Eclipse

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.