Artikel Filtern

Paravento

18

Designer: 45 Kilo, Hersteller: Ophelis, 26.06.2017

Technik von Textil umhüllt
Das Raumgliederungssystem Paravento vom Büromöbelhersteller Ophelis funktioniert einerseits als sein Namensgeber, der Paravent: als Sichtschutz. Andererseits wirkt seine maßgeschneiderte Hülle aus Polsterung und Stoff auch schalldämmend und komfortsteigernd. Ein Mehrwert, der in Zeiten offener Bürostrukturen und dem daraus resultierenden Verlangen nach mehr Intimsphäre genau die richtige Lösung darstellt. Das Wohlempfinden am Arbeitsplatz gehört, auch aus Sicht der Arbeitgeber, zu den wichtigsten Faktoren moderner Büroarchitektur. Gestaltet wurde das modulare System von den Berliner Designern Philipp Schöpfer und Daniel Klapsing und ihrem Studio 45 Kilo: Mithilfe der weichen Ummantelung wollten sie den Elementen den technischen Charakter nehmen. Die wunderbar großen, abgerundeten Ecken tun ihr übriges, aus Paravento mehr als nur einen Problemlöser zu machen.

Das Raumgliederungssystem ist aber auch funktional auf der Höhe der Zeit und bietet eine große Variabilität: Die freistehenden und verkettbaren Elemente ermöglichen durchgängige Lösungen für alle Anforderungen der Zonierung und Abschirmung im Office. Ergänzend erlaubt Paravento hub als modulares System die Bildung von Denkerzellen, Besprechungsabteilen oder Garderoben. Die Elemente verfügen über zwei Ausführungsvarianten: S und M. Die Versionen unterscheiden sich in ihrer Wandstärke und ihrer Funktionalität. S fungiert als rein visuelle Abschirmung, M besitzt auch eine akustische Wirkung. Als technisches Alleinstellungsmerkmal dient eine vollständig verdeckte Organisationsschiene, welche Add-ons wie Monitorschwenkarme, Leuchten, Ablagen und Accessoires aufnimmt. tb

Weitere Artikel 13 - 25 von 48 Digital Décor Printing Poppy Team Join Table Terio Plus Decke Dressed Cabinet String System BuzziCane Aula mAx Murano Nava

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.