Artikel Filtern

Perigallo

10

Hersteller: Sancal

Landliebe auf drei Beinen
Ein platzsparendes Sitzmöbel, das man sich praktisch in jedem Raum gut vorstellen kann, das sieht man nur selten. So überrascht es umso mehr, dass die Inspirationsquelle für Perigallo nicht im Haus, sondern auf den ländlichen Obstwiesen Spaniens zu finden ist. Dort nämlich werden dreibeinige Leitern zur Ernte sonnengereifter Früchte verwendet, die im örtlichen Dialekt Perigallo genannt werden. Die Sancal-Inhouse-Designer Juanma Domínguez, Rafa García und Juan Ibáñes brachten die traditionelle Sprossenleiter nach drinnen und reduzierten sie auf einen Tritt und eine Sitzfläche, die nicht mehr ist als ein runder Balken, der mit einem von sieben erhältlichen Stoffen gepolstert werden kann.

Zusammengeklappt lässt sich Perigallo leicht verstauen, während der Hocker ansonsten als legere Sitzgelegenheit etwa in Tresensituationen, bei der Küchenarbeit oder bei kürzeren Computertätigkeiten dient. Nicht ganz sitzend, nicht ganz stehend, finden auch Gäste spontan Platz auf dem schnell herbeigeholten Möbelstück. Und was es sonst noch kann? Als praktische Kleiderablage erweist es sich beim abendlichen Ausziehen. Hergestellt wird Perigallo aus Eschenholz, das in den Farbtönen Yves-Klein-Blau, Seidengrau, Mango, Malachitgrün, Gelb, Anthrazit oder mit einer natürlichen Mattlacklasur angeboten wird. mh

Weitere Artikel 13 - 25 von 85 Time Pastilles Kenia Gogan Anza Twelve A.M. Smalto Ridge Vase N. 200 Nuances Bisel Ona Armchair

Portraits, Hintergrundberichte und Reportagen zum Zeitgeschehen im Designbereich.

Citterio