Artikel Filtern

Raum-im-Raum-Entwurfskonzept

6

Hersteller: Leicht, 04.09.2017

Cleverer Küchenbau(er)
Leicht zeigt auf der Küchenmeile 2017, was man mit Küchenmöbeln alles machen kann. Räume, Räume, Räume! Und das funktioniert so: Der baden-württembergische Hersteller hat ein Entwurfskonzept entwickelt, bei dem ein frei im Raum stehender Kubus im Fokus steht. Dieser Raum im Raum ist architektonisch prägend, reicht von der Decke bis zum Boden und kann individuell gestaltet werden. Während sich das Äußere der Box mit ruhigen Schrankfronten in schneeweißem Mattlack mit Anti-Fingerprint präsentiert, ist das Innenleben vielseitig nutzbar. Denkbar sind beispielsweise Funktionsräume für Waschmaschine und Trockner oder Stauraumlösungen jeglicher Art. Wohnlichkeit erzeugt die gestalterische Idee, eine Sitznische aus strukturiertem Echtholz, ein Regal oder einen Tresen in den Block zu integrieren, so dass Kochen und Kommunikation näher zusammenrücken.

Ergonomisch und ästhetisch optimal ist die Anordnung des Kubus' gegenüber einer klassischen Kücheninsel, wobei der Raum im Raum durch eine dezente Schwenktür betreten wird. Das Entwurfskonzept von Leicht strukturiert besonders schön große, loftartige Räume. „Die Komplexität des Funktionsraums Küche haben wir noch nie zuvor so schlüssig in den Wohnraum integriert. Das von Leicht entwickelte Interieurkonzept ist architekturprägend. Es hebt die Küche in eine neue Dimension und zeigt die herausragende Kompetenz von Leicht im Innenausbau“, erklärt Geschäftsführer Stefan Waldenmaier das Konzept. csh

Weitere Artikel 13 - 25 von 60 Maison & Objet 2017: Merci x Serax Cha No Yu bulthaup b Solitaire Glas Otto Moderna Infusion KWC Era bulthaup b2 Werkschrank Mondial Matrioska Junto OCO

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.