Artikel Filtern

TL3

8

Designer: Franco Albini, Hersteller: Cassina

Im Reeditionen-Fieber, das auch die Mailänder Möbelmesse 2013 fest im Griff hatte, werden mitunter einige Kostbarkeiten ans Tageslicht befördert. Ein gutes Beispiel: das Tischprogramm TL3 von Franco Albini aus dem Jahr 1953, das nun von Cassina wieder in Produktion genommen wurde. Das Möbel vollzieht eine klare Trennung zwischen der tragenden Struktur und der locker aufliegenden Tischplatte. Als ginge es darum, eine miniaturisierte Architektur zu realisieren, werden die Beine von einem umlaufenden, horizontalen Rahmen in aufrechter Position gehalten. Albini legte stets besonderen Wert darauf, die Zahl der Teile zu reduzieren. Darum ließ er die Tischbeine mitsamt der Füße aus jeweils einem Holzstück drechseln. Deren runder Querschnitt macht allerdings eine Ausnahme: An der Stelle, wo die horizontalen Verbindungsbalken andocken, behielten die Beine die kubischen Dimensionen der bearbeiteten Holzstücke bei. Oberhalb des Rahmens verjüngen sich die Beine zu Kegeln, in deren Abschlüssen die metallenen Verbindungselemente der runden oder eckigen Tischplatte ruhen. Indem sämtliche Schraubverbindungen offen sichtbar sind, wird die Zerlegbarkeit des Entwurfs lesbar gemacht – ein Prinzip, das Mitte der fünfziger Jahre tatsächlich noch ein Novum war. nk
Weitere Artikel 13 - 25 von 121 ExCinere Biscotto Vester Angie Armchair N. 200 Constantin Stool On & On VDL Pavilion Atlas des Möbeldesigns Twelve A.M. Pass-Word Evolution Font

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.

Jehs und Laub