Artikel Filtern

TNP

3

Designer: Christophe Pillet, Hersteller: Kristalia

TNP ist kein neuer Sprengstoff, sondern steht als Kürzel für das Théâtre National Populaire. Die in Frankreich längst als Institution geltende Bühne residierte nach ihrer Gründung 1920 im Pariser Palais de Chaillot. Im Zuge der Weltausstellung von 1937 musste das Gebäude an der Place du Trocadéro dem bis heute bestehenden Monumentalbau weichen. In jenen Räumen verblieb das Theater, bis es 1972 auf Anordnung des damaligen Kulturministers Jaques Duhamel in die beschauliche Industriestadt Villeurbanne nahe Lyon verlagert wurde. Mit dem Palais de Travail bezog die Bühne erneut ein architektonisches Ensemble der dreißiger Jahre – das zwischen 1927 und 1934 errichtete Hochhausviertel Gratte-Ciel. Der 1930 von Morice Leroux entworfene Bau, der 1952 zum Théâtre de la Cité de Villeurbanne und 1971 zum heutigen TNP umgebaut wurde, ist im November 2011 nach einer zweijährigen Umbauphase neu eröffnet worden.

Für die Möblierung des Gebäudes entwickelte der Pariser Designer Christophe Pillet eigens einen Tisch, der in den Wohn- und Gemeinschaftsräumen sowie dem Café und Restaurant des Theaters zum Einsatz kommt. Gefertigt aus reinem Gusseisen, verfügt der Tisch über eine quadratische Platte von 70 mal 70 Zentimetern Seitenlänge oder eine etwas schmalere Ausführung von 50 mal 70 Zentimetern Seitenlänge. Erhältlich ist der Tisch, in dessen Sockel das Logo des Théâtre National Populaire geprägt wurde, in den Farben Schwarz, Weiß und sowie einem leuchtenden Theaterrot. nk

Unser Special zur imm cologne finden Sie hier.
Weitere Artikel 13 - 25 von 84 Barra Cugino Curv Chair The Farns Antoine Shirudo Backstitch Weber Modulsofa Taidgh Shelf Capitol Complex Tartan Omni

Alle Neuheiten der interessantesten Hersteller und Designer auf einen Blick.