Artikel Filtern

Wogg 54

2

Designer: Christophe Marchand, Hersteller: Wogg

Ob die konzentrierte Arbeit und das freizeitliche Surfen am Computer oder das Verfassen von handschriftlichen Dokumenten: Der Schreibtisch von heute hat viele Funktionen. Neben Schreibutensilien muss er Laptop oder Desktop, Drucker und Scanner unterbringen und dabei auch noch gut aussehen. Im Wohnbüro ist der klassische Sekretär wieder zunehmend beliebt – eine zeitgemäße Interpretation der Wogg 54 von dem Zürcher Designer Christophe Marchand.
 
Der Entwurf, der als Ergänzung zu dem Regalturm Wogg 25 und dem von beiden Seiten bespielbaren Staumöbelsystem Wogg 52 auf der imm cologne 2012 vorgestellt und prompt mit einem Interior Innovation Award ausgezeichnet wurde, interpretiert den klassischen Sekretär auf eine klare und leichte Weise. Er besteht aus einem schwarz lackierten oder verchromten filigralen Stahlgestell und einem Korpus aus dünnen weißen Verbundplatten. Wie bei den Staumöbeln bestimmen auch beim Wogg 54 die diversen Aufbewahrungsräume die Gestaltung und spielen mit variablen Geometrien.
 
Ergänzt wird Wogg 54 durch elegante schwarze Aufbewahrungskästen, die sich präzise in die Nischen des Schreibtisches als auch der Staumöbel einsetzen lassen und als Behälter für (Schreib-) Utensilien dienen, sowie durch eine Schreibunterlage aus schwarzem Leder. kh

Mehr zur imm cologne 2012 erfahren Sie in unserem Special.
Weitere Artikel 13 - 25 von 40 Landing Lilin Meet up S-1500 Grid Winea MAXX Locker Disc Tray Shelf Capitol Complex AT ESP WELLTEX Teppichfliesen Nest System

Das Online-Magazin für Designprofessionals und Enthusiasten.

Wanders