Artikel Filtern

Wogg 70

7

Designer: Matthieu Girel, Hersteller: Wogg

Gestalten statt verwahren
Mit der Digitalisierung wandelt sich auch die Nutzung von Regalen. Statt meterweise Bücher oder Ordner zu verstauen, dienen sie zunehmend der Repräsentation ausgewählter Werke, kombiniert mit Kunst und Leuchten. Diesem Wandel trägt Wogg 70 Rechnung. Das vom Schweizer Designer Matthieu Girel entworfene modulare System besteht aus einer feinen Stahlrohrstruktur und zweiseitig verwendbaren Regalböden. Sie lassen sich entweder horizontal als einfache Ablageflächen mit einer schützenden Rückseite positionieren oder dienen schräg eingehängt als Präsentationsflächen.

Christophe Marchand, Kreativdirektor des Schweizer Möbelproduzenten Wogg, sieht das „metamorphe Potential“ des Regals, das nicht nur zum Lagern, sondern auch zu Kreativität und Gestaltung einlädt. Er sagt: „Über den Einfallsreichtum des Systems hinaus gibt es in diesem Regal eine Idee der Diskretion, die uns sofort verführt hat.“

Wogg 70 ist in zwei Höhen und zwei Breiten erhältlich und kann als Baukastensystem beliebig aneinandergereiht werden. Ob Büro, Wohnzimmer, Bibliothek, Hotelfoyer, Bank oder Verwaltung ist das Regal sowohl in privaten wie auch in öffentlichen Räumen einsetzbar. juj

Weitere Artikel 13 - 25 von 43 S-1500 Hexagonal Containers A-Bench WELLTEX Teppichfliesen Fina Bar Cura Dune Myself & I Sound Balance Velum Moving Table Winea Sonic

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.