Special: Blüten

9

Text: Designlines


C'est la nature qui a raison, sagt Maurice Mességué, französischer Phytotherapeut und „Kräuterpapst“. Aber stimmt das wirklich? Schließlich ist die Evolution vor allem eine Verkettung von Irrtümern und die Natur von Menschenhand beeinflusst, verändert und beherrscht. Und dennoch, zur Frühlingszeit überwältigt uns die Fauna mit einer regelrechten Explosion der Lebensfreude. Raus auf den Balkon! Rauf aufs Rad! Ran an den Grill!
Ab in den Garten! Hinaus ins Offene!  Der Mai-Himmel hängt voller Imperative.

Doch keine Sorge, wir schütten nicht das ganze überquellende Füllhorn der Natur aus, sondern haben für unser Special sorgsam die schönsten Sprossen ausgesucht. Darunter ein Portrait des amerikanischen Architekten und Landschaftsplaners Charles Alexander Jencks, der mit seinen epochalen Projekten nicht nur viel Erde, sondern auch die Sinne bewegt. Ein Bericht zur Gartenausstellung im Schlosspark von Chaumont-sur-Loire, bei der alljährlich von interdisziplinären Teams aus Landschaftsplanern, Botanikern, Architekten, Designern, Musikern und Schriftstellern die Grenzen vom Garten zur Kunst ausgelotet werden. Und eine Betrachtung des Gewächshauses als Heimat für Pflanzen und Menschen. Zudem erwartet Sie eine Auswahl frühlingshafter Produkte und ein Beitrag über Blüten, die das ganze Jahr Saison haben und trotzdem nicht gern gepflückt werden. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! Und sollten Sie dies trotz des fortschreitenden Frühlings hinter verregneten Fensterscheiben tun, ärgern Sie sich nicht. Denken Sie daran: Die Natur hat immer Recht. (Aufmacherfoto: Azuma Makoto)

Artikel

Produkte

Exklusive Interviews mit Newcomern und internationalen Stars der Design- und Architekturwelt.