Special: Kinder

19
Text: Stephan Burkoff

Dass Kinder die Zukunft der Gesellschaft sind, sollte unstrittig sein. Doch wie sieht es mit der Kinderfreundlichkeit in Industriestaaten aus? In welchem Land gibt es die ideenreichsten Kindergärten und Schulen? Wirkt sich bespielsweise Archtitektur der Gebäude auch auf die schulischen Leistungen aus?

Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren, hat die Reformpädagogin, Philosophin und Philanthropin Maria Montessori einmal gesagt. Zu einer Zeit, als Schulgebäude eher an militärischem Drill denn am Spieltrieb orientiert waren, stand für sie die zarte und doch so kraftvolle Seele des Kindes im erzieherischen Mittelpunkt, während andernorts der Rohrstock regierte. Zu begrüßen ist, dass sich das Bild der Erziehung seitdem so sehr verändert hat, dass ihr heute wohl kaum jemand widersprechen mag.

Vielerorts entstehen Schulen, Kindergärten, Sport- und Spielplätze, die sich mehr denn je am Kind und seinen Bedürfnissen orientieren. Und es zeigt sich, dass sich auch ein zweites Zitat, nämlich von Winston Churchill, zu manifestieren scheint: Eine Gemeinde kann ihr Geld nicht besser anlegen, als indem sie Geld in Kinder steckt.

Einigen gelungenen Beispielen an Räumen und Produkten für Kinder widmet sich dieses Special.

Bleiben Sie neugierig!

Artikel

Produkte

Täglich neue Themen und Produkte aus Office, Living, Licht, Bad und Küche.